Speer Sport & Training  
HomeGesundheitWissenschaftErnährungÜbungenLinks
   
 
Kontakte
Feedback
BMI-Berechnung
Forum
Gästebuch
Literatur

Hier finden Sie eine Liste einiger Publikationen der Seitenbetreiber

Emrich, E., Fröhlich, M., Pitsch, W. (2006): Medizinische Betreuungsleistung an den Olympiastützpunkten aus Athletenperspektive. In: Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin. 57 (1), 19-26

Emrich, E., Klein, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W., Schwarz, M., Kindermann, W., et al. (2003). Sportaktivitäten und Genussmittelkonsum bei Schülerinnen und Schülern im Saarland (IDEFIKS-Studie). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 54 (7+8 (suppl)), S75.

Emrich, E., Fröhlich, M., Pieter, A., Pitsch, W.: "Unternehmenskultur" im kooperativen Produktionsverbund Spitzensport - Überlegungen zu einem wenig beachteten Phänomen. In: Leistungssport 35 (2005) 3, 4-12.

Emrich, E., Klein, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W., Schwarz, M. & Urhausen, A. (2004). Soziale Determinanten des Freizeit- und Gesundheitsverhaltens saarländischer Schülerinnen und Schüler - Ausgewählte Ergebnisse der IDEFIKS-Studie (Teil 3). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 55 (9), 222-231.

Emrich, E., Fröhlich, M., Güllich, A. & Klein, M. (2004). Vielseitigkeit, verletzungsbedingte Diskontinuitäten, Betreuung und sportlicher Erfolg im Nachwuchsleistungs- und Spitzensport. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 55 (9), 237-242.

Felder, H. & Fröhlich, M. (2005). Evaluationsparameter für die Sporttherapie bei Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen. Krankengymnastik - Zeitschrift für Physiotherapeuten, 57 (2), 254-260.

Fröhlich, M. (2003). Eine empirische Studie zur Methodik des Kraftausdauertrainings Göttingen: Cuvillier.

Fröhlich, M. (2006). Zur Effizienz des Einsatz- vs. Mehrsatz-Trainings. Eine metaanalytische Betrachtung. Sportwissenschaft, 36 (3), 269-291.

Fröhlich M. (2006). Trainingssteuerung mittels subjektiver Belastungseinschätzung im Kraftausdauertraining. In: A. Ferrauti, H. Remmert (Hrsg.), Trainingswissenschaft im Freizeitsport (S. 31-34). Hamburg: Czwalina.

Fröhlich, M. (2007). Ökonomische Betrachtungen zur Leistungsstruktur des olympischen Triathlons. E-Journal Bewegung und Training, Suppl.,

Fröhlich, M., Emrich, E. & Büch, M.-P. (2007). Grenzerträge auch im Sport! Erste Überlegungen zur ökonomischen Betrachtung trainingswissenschaftlicher Probleme. Ein Beitrag zu einer Ökonomie der Trainingswissenschaft. Sportwissenschaft, 37, 296-311.

Fröhlich, M., Felder, H. & Pieter, A. (2006). Evaluation of sport therapy by patients with neuromuscular diseases. Isokinetics and Exercise Science, 14 (2), 155-156.

Fröhlich, M. & Gießing, J. (2006). Nachermüdung als trainingsmethodische Alternative im Krafttraining. Leistungssport, 36 (2), 39-44.

Fröhlich, M., Klein, M., Emrich, E. & Schmidtbleicher, D. (2001). Workload as an external criterion for intensity strength training versus repetition strength training. In J. Mester, G. King, H. Strüder, E. Tsolakidis & A. Osterburg (Hrsg.), 6 th Annual Congress of the European College of Sport Science - 15 th Congress of the German Society of Sport Science S. 1061) Köln: Sport und Buch Strauß.

Fröhlich, M., Klein, M., Emrich, E. & Schmidtbleicher, D. (2001). Arbeit als Bruttokriterium der Belastung im Kraftausdauertraining. Leistungssport, 31 (2), 24-28.

Fröhlich, M., Klein, M., Emrich, E. & Schmidtbleicher, D. (2001). Arbeit als physikalisches Bruttokriterium der Belastung im Hypertrophietraining. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 52 (7-8), 85.

Fröhlich, M. (2001). Biologisch-physiologische Veränderungen im Alter sowie deren Anpassung durch Bewegung und sportliche Aktivität. In K. Schneider (Hrsg.), Fit & vital älter werden im Saarland S. 59-67) Saarbrücken: Landessportverband für das Saarland.

Fröhlich, M. & Schneider, K. (2001). Bewegungsempfehlungen und Eignung von Sportarten für Ältere. In K. Schneider (Hrsg.), Fit & vital älter werden im Saarland S. 68-74) Saarbrücken: Landessportverband für das Saarland.

Fröhlich, M., Felder, H. & Emrich, E. (2001). Belastungs-/Beanspruchungs-Situation am Beispiel einer mehrgelenkigen Bewegung. Gesundheitssport und Sporttherapie, 17 (1), 5-9.

Fröhlich, M. & Marschall, F. (2001). Entwicklung eines Verfahrens zur Bestimmung der isometrischen und konzentrischen Maximalkraft. In H.-A. Thorhauer, K. Carl & U. Türck-Noack (Hrsg.), Muskel-Ermüdung. Forschungsansätze in der Trainingswissenschaft S. 119-125) Köln: Sport und Buch Strauß.

Fröhlich, M., Klein, M., Felder, H., Emrich, E. & Schmidtbleicher, D. (2002). Varianzanalytische Betrachtung von deduzierter äußerer Gewichtsbelastung und neuronaler Aktivität. Leistungssport, 32 (1), 41-45.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2002). Belastungssteuerung im Muskelaufbautraining - Belastungsnormativ Intensität versus Wiederholungszahl. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 53 (3), 79-83.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2002). Intensität und Wiederholungszahl als Steuerungsparameter im Krafttraining - State of the art. Zeitschrift für Physiotherapeuten, 54 (5), 745-750.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., Emrich, E. & Coen, B. (2003). Veränderung von relativer und absoluter Kraftausdauer und Maximalkraft bei zwei verschiedenen Kraftausdauertrainingsmethoden. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 54 (7/8), 62.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., Emrich, E. & Coen, B. (2003). Metabolische und kardiovaskuläre Beanspruchung bei spezifisch trainierten und untrainierten Männern im Kraftausdauertraining. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 54 (12), 355-360.

Fröhlich, M. & Schmidtbleicher, D. (2003). Belastungsintensität und Wiederholungszahl in Abhängigkeit von der Trainingsspezifik im Krafttraining. In G.-P. Brüggemann & G. Morey-Klapsing (Hrsg.), Biologische Systeme Mechanische Eigenschaften und ihre Adaptation bei körperlicher Belastung S. 54-58) Hamburg: Czwalina.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2007). Trainingsempfehlungen ökonomisch betrachtet - exemplarisch dargestellt anhand der Trainingshäufigkeit im Krafttraining. In J. Backhaus, F. Borkenhagen & J. Funke-Wieneke, SportStadtKultur Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Bd. 168, (S. 93). Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M. & Emrich, E. (2004). Zur Struktur und Funktion der Laufbahnberatung im Kontext systemischer Beratungsleistung. Leistungssport, 34 (3), 23-27.

Fröhlich, M., Pitsch, W. & Emrich, E. (2004). Psychologische Betreuungsleistung an Olympiastützpunkten - eine Wiederholungsstudie. In (Hrsg.), Abstractband zur 36. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie e.V. S. 16) Halle-Wittenberg: Institut für Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Fröhlich, M., Schmidtbliecher, D. & Emrich, E. (2004). Systemtheoretische Betrachtung von Belastung, Beanspruchung und Trainingsanamnese mittels multipler Regressionsanalyse und deren Erklärungswert. In H. Gabler, U. Göhner, F. Schiebl & C. Zaiss (Hrsg.), Zur Vernetzung von Forschung und Lehre in Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft S. 77) Schorndorf: Hofmann.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., Emrich, E. & Coen, B. (2004). Metabolic response to strength endurance training in specifically trained and untrained males. In E. Müller, H. Schwameder, G. Zallinger & V. Fastenbauer (Hrsg.), Book of Abstracts. 8 th Annual Congress European College of Sport Science. Institute of Sport Science University of Salzburg Austria S. 228) Salzburg: Universität Salzburg.

Fröhlich, M., Klein, M., Emrich, E. & Schmidtbleicher, D. (2004). Belastungsreaktion beim Kraftausdauertraining (KA-T) über mehrere Serien. In H. Riehle (Hrsg.), Biomechanik als Anwendungsforschung - Transfer zwsichen Theorie und Praxis S. 291-297) Hamburg: Czwalina.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2005). The accuracy of prediction equations for estimating 1-RM performance. In J. Gießing, M. Fröhlich & P. Preuss (Hrsg.), Current results of strength training research S. 35-44) Göttingen: Cuvillier.

Fröhlich, M. & Gießing, J. (2005). Muscular effort and perceived exertion in two different strength endurance training methods. In J. Gießing, M. Fröhlich & P. Preuss (Hrsg.), Current results of strength training research S. 184-194) Göttingen: Cuvillier.

Fröhlich, M. (2005). Einzelfallanalytische Betrachtung von Herzfrequenzvariabilität und Trainingsbelastung. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 56 (7-8), 236.

Fröhlich, M. (2005). Selbststeuerung im Sport mittels Herzfrequenzvariabilität. In H. Seelig, W. Göhner & R. Fuchs (Hrsg.), Selbststeuerung im Sport. S. 118) Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2005). "Systemtheoretische" Betrachtung von Belastung, Beanspruchung und Trainingsanamnese mittels multipler Regressionsanalyse und deren Erklärungswert. (Zur Vernetzung von Forschung und Lehre in Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft, Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich M., Gießing J., Schmidtbleicher D. & Emrich E. (2007). Intensitätstechnik Vor- und Nachermüdung im Muskelaufbautraining - ein explorativer Ansatz. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 58, 25-30 .

Gießing, J., Fröhlich, M. & Preuss, P. (2005). Current results of strength training research Göttingen: Cuvillier.

Gießing, J., Preuss, P. & Fröhlich, M. (2005). High-intensity post-exhaustion for maximizing training intensity in muscle hypertrophy training. In J. Gießing, M. Fröhlich & P. Preuss (Hrsg.), Current results of strength training research S. 80-88) Göttingen: Cuvillier.

Klein, M. & Fröhlich, M. (2001). Theoretische Überlegungen zur Quantifizierung der Effektivität im Muskelkrafttraining. Dargestellt am Beispiel des Muskelaufbautrainings. Gesundheitssport und Sporttherapie, 17 (6), 216-220.

Klein, M., Emrich, E., Schwarz, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W., Kindermann, W., et al. (2004). Sportmotorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen im Saarland - Ausgewählte Ergebnisse der IDEFIKS-Studie (Teil 2). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 55 (9), 211-220.

Klein, M., Fröhlich, M. & Gießing, J. (2005). A theoretical concept for quantifying the effectiveness of muscle endurance training. In J. Gießing, M. Fröhlich & P. Preuss (Hrsg.), Current results of strength training research S. 164-172) Göttingen: Cuvillier.

Klein, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W. & Emrich, E. (2005). Aspekte sozialer Konstruktion von Krisen - Kommunikation über Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in der Sportwissenschaft. Sportwissenschaft, 35 (1), 15-38. Abstract

Klein, M., Pitsch, W. & Emrich, E. (2007 i. Dr.). Vom Umgang mit Krisen – empirische Befunde zum Kollektivgut Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. In K.-S. Rehberg (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel (CD-ROM-Beilage). Frankfurt a. M.: Campus.

Marschall, F. & Fröhlich, M. (1999). Überprüfung des Zusammenhangs von Maximalkraft und maximaler Wiederholungszahl bei deduzierten submaximalen Intensitäten. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 50 (10), 311-315.

Pitsch, W., Emrich, E., Klein, M. (2005). Zur Häufigkeit des Dopings im Leistungssport: Ergebnisse eines www-surveys. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge 46 (2), 60-74.

Pitsch W., Emrich E., Fröhlich M. & Flatau J. (2006). Zur Legitimation von Normen im Sport am Beispiel des Mehrkampfs in der Leichtathletik - Rechtsphilosophische und rechtssoziologische Positionen. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 47 (2), 80-92.

Schwarz, M., Urhausen, A., Emrich, E., Knieriemen, K., Schenk, S., Pitsch, W., et al. (2003). Motorische Leistungsfähigkeit saarländischer Schüler der 6. und 9. Klassenstufe (IDEFIKS-Studie). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 54 (7+8 (suppl)), S104.

Urhausen, A., Schwarz, M., Klein, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W., Kindermann, W., et al. (2004). Gesundheitsstatus von Kindern und Jugendlichen im Saarland - Ausgewählte Ergebnisse der IDEFIKS-Studie (Teil 1). Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 55 (9), 202-210.