Training

  1. als biologische Adaptation: Unter Training versteht man aus biologischer Sicht die systematische Wiederholung gezielter überschwelliger Trainingsreize mit morphologischen und funktionellen Anpassungserscheinungen zum Zwecke der Leistungssteigerung.
  2. als komplexer Handlungsprozeß: Training ist ein komplexer Handlungsprozeß mit dem Ziel der planmäßigen und sachorientierten Einwirkung auf den sportlichen Leistungszustand und auf die Fähigkeit der bestmöglichen Leistungspräsentation in Bewährungssituationen.