Beanspruchung (strain)

Unter einer Beanspruchung wird die unmittelbare, subjektive Auswirkung einer von außen auf den Organismus einwirkenden Belastung verstanden. Die Art der Beanspruchung eines Menschen auf eine bestimmte Belastung hängt von den individuellen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Eigenschaften sowie von seinem aktuellen Zustand ab. Da man die Beanspruchung global nicht manifestieren kann, wird sie in Teilbeanspruchungen untergliedert. So können bspw. Beanspruchungen psychischer Art (z.B. Stress), mechanische Beanspruchungen des Bewegungsapparates (z.B. der Gelenke) sowie metabolische Beanspruchungen (Energiebereitstellung im Organismus) usw. unterschieden werden.