Ausdauer (endurance)

Ausdauer im Sport ist:

  1. Die Fähigkeit, eine gegebene Belastung (bspw. 10 km Lauf) ohne nennenswerte Ermüdungsanzeigen (bsp. Anstieg der Herzfrequenz, gesteigerter Atemrhythmus) über einen möglichst langen Zeitraum aushalten zu können;
  2. die Fähigkeit trotz deutlich eintretender Ermüdungserscheinungen (bspw. schwere Beine) die sportliche Tätigkeit bis hin zur individuellen Beanspruchungssgrenze fortsetzen zu können;
  3. die Fähigkeit, sich sowohl in Phasen verminderter Beanspruchung (bspw. Bergablauf) als auch in Phasen während des Wettkampfes oder Trainings (bspw. Windschattenfahren) und nach Abschluß derselben schnell wieder zu regenerieren.

Die Ausdauer umfaßt dabei ein sehr weites, uneinheitliches Spektrum an Erscheinungsweisen wie Kurzzeitausdauer, Mittelzeitausdauer, Langzeitausdauer, allgemeine Ausdauer, spezielle Ausdauer, lokale Ausdauer, globale Ausdauer ...